WILLKOMMEN BEI DER NACHHALTIGKEITSAGENDA INGOLSTADT

Was ist die Nachhaltigkeitsagenda Ingolstadt?

Die Nachhaltigkeitsagenda Ingolstadt ist ein Gemeinschaftsprojekt, das von der Mitwirkung aller lebt: der Bürgerinnen und Bürger, gemeinnütziger Initiativen, Umweltorganisationen, Expertinnen und Experten aus der Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft. Gemeinsam wollen wir ein zukunftsfähiges Ingolstadt gestalten.

Wie lief der Agenda-Prozess bisher ab?

Welche ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Fragen müssen wir uns hier stellen? Wie hängen sie zusammen, wie wollen wir sie gewichten – und als Stadtgemeinschaft beantworten? Diesen Fragen stellen wir uns im Prozess. Von September 2021 bis Juni 2022 fand daher eine breite Öffentlichkeitsbeteiligung für die Zukunft Ingolstadts mit über 2.000 Teilnehmenden statt.

Die Ergebnisse aus den digitalen WerkStadt-Treffen im März 2022 und aus der ersten und zweiten Umfrage sind dabei in die Nachhaltigkeitsstrategie eingeflossen. Die Erkenntnisse wurden auf der Veranstaltung Visionen 2045 am 22. April 2022 im Stadttheater präsentiert. Bürger/-innen hatten die Gelegenheit, nochmal ihre Ideen einzubringen und die Visionen weiterzuentwickeln. Die Zusammenfassung der Veranstaltung können Sie sich auf YouTube ansehen.

Wo stehen wir gerade im Agenda-Prozess?

Die Visionen der Bürgerinnen und Bürger und die entwickelten Ziele und Indikatoren zusammen mit der Stadtverwaltung wurden in die Nachhaltigkeitsagenda implementiert.

Am 28. Februar 2023 wurden die Ergebnisse des Prozesses im Stadtrat vorgestellt sowie die Verankerung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele in der Stadtverwaltung wurde zugestimmt.

Zum Nachhaltigkeitsbericht

Aber die Nachhaltigkeitsagenda ist kein stehender Prozess. Wir arbeiten stetig weiter an der Nachhaltigkeitsstrategie und deren Umsetzung.

So geht es weiter - Die MitmacherINnen

Jetzt und in Zukunft geht es um die Umsetzung von Maßnahmen, damit unsere Visionen gemeinsam lebendig werden. Das sind einerseits Maßnahmen, die die Verwaltung umsetzt. Gleichzeitig sind es die Bürgerinnen und Bürger, die kluge, praktische, kreative Ideen haben, die unseren Alltag nachhaltiger machen können. Falls Ihnen hierfür der passende Rahmen, die Gleichgesinnten oder die Mittel gefehlt haben – die MitmacherINnen bieten genau das an!

Wir wollen mit niedrigschwelligen, alltagspraktischen und kreativen Lösungen die Nachhaltigkeit in unsere Stadt bringen.

Mehr Infos? Dann klicken Sie hier.

AKTUELLE MELDUNGEN

Ingolstädter Schule gewinnt beim Fairtrade-Fußball-Quiz Bayern

Die Gnadenthal-Mädchenrealschule hat erfolgreich am „Fairtrade-Fußball-Quiz Bayern“ teilgenommen. Der Weltladen Ingolstadt e.V. gratuliert herzlich. Nachdem die Gruppe alle sieben Fragen bei diesem bayernweiten Quiz beantwortet hatte, konnte der Weltladen nun ein in Pakistan fair produziertes Bälleset bestehend aus Fußball, Handball und Volleyball in Matchballqualität überreichen.

Gestalte die Zukunft von Ingolstadt mit!

Die Stadt Ingolstadt startet die zweite umfangreiche Onlinebeteiligung zum Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK). Die Onlineumfrage beginnt am 11. Juli um 16:00 Uhr und läuft bis zum 29. Juli 2024.

Auf Grundlage einer umfangreichen Analyse konnten zentrale Themen und Räume für Ingolstadt identifiziert werden, welche für eine zukunftsfähige Entwicklung entscheidend sind.

Inklusiver Spielplatz am Schwarzen Weg

Die neu strukturierte Anlage ist ein inklusiver Spielplatz. Es entstand ein Bewegungsangebot mit attraktiven Elementen zum Klettern, Balancieren und Rutschen. Es sind Liegenetze in verschiedenen Höhen und verschiedene Angebote zum Schaukeln vorhanden. Im Sandbereich ermöglichen ein befahrbares Spielhaus und Kisten zur Rückenanlehnung ein gemeinsames Spiel. Der Zugang zum Spielhaus und den Spielplattformen ist barrierefrei.

Auf dem Weg zur Klimaneutralität

Ein besonderer Punkt stand am 3. Juli auf der Tagesordnung des Ingolstädter Klimabeirates: die Vorstellung der neuen Bürgerenergiegenossenschaft Ingolstadt e.G. (BEG-IN). Die Vorstandschaft präsentierte im Großen Sitzungssaal im Neuen Rathaus ihre Webseite sowie die ersten geplanten Projekte. Ziel der BEG ist es, durch gemeinschaftlich finanzierte Projekte, die Gewinnung und Nutzung erneuerbarer Energien voranzutreiben.

Engagement zum Erhalt der Stadtbäume

Stadtbäume sind wahre Alleskönner: Schatten- und Luftspender, Klimaschützer, Lebensraum für viele Arten, Wasserspeicher, Spielplatz, Straßengestalter und einfach gut für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen. Doch zunehmende Hitze, Schadstoffeinträge und Wassermangel sowie Fällungen erschweren das gesunde Wachstum.

Fahrradstraßen in Ingolstadt mit neuem Anstrich

Fahrradstraßen sind in Ingolstadt seit vielen Jahren Bestandteil der Fahrradinfrastruktur. In diesem Jahr sollen möglichst alle Fahrradstraßen nach den neusten Empfehlungen der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen und des bayerischen Innenministeriums markiert werden.

Eine-Welt Kita Rappelkiste

Sie leben globale Werte: In der städtischen Kita Rappelkiste achtet das Personal gemeinsam mit den Eltern ganz besonders darauf, die Kinder im Sinne von Vielfalt und sozialer Gerechtigkeit zu erziehen. Für dieses Engagement ist die Einrichtung in der Habsburgerstraße als erste Kindertagesstätte in Ingolstadt als „Eine-Welt Kita“ ausgezeichnet worden.

Neue Fahrradwerkstatt im Antonviertel

Die Stadt Ingolstadt bezuschusst mit insgesamt 1.800 Euro ein lobenswertes Projekt der Evangelischen Freikirche Mennonitengemeinde Ingolstadt e. V. In der Eigenheimstraße 18-20 entsteht mit diesem Geld eine Fahrradwerkstatt.

Radeln für den Klimaschutz!

Vom 22. Juni bis 12. Juli heißt es rauf auf den Sattel und drei Wochen radeln, was das Zeug hält! Lassen Sie ihr Auto stehen und radeln sie beruflich oder privat möglichst viele Strecken mit dem Fahrrad.

Mitmachen können: Bürgerinnen und Bürger, in der teilnehmenden Kommune wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule bzw. Hochschule besuchen. Auch wenn diese aus einer Nachbarkommune stammen.

Fotowettbewerb „Blitzlicht im Ehrenamt“

Die Stadt Ingolstadt lebt vom ehrenamtlichen Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger. Freiwilliges Engagement kann vieles bewegen. Um dies anzuerkennen und sichtbar zu machen, startet das Freiwilligenzentrum der Stadt Ingolstadt einen Fotowettbewerb.

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN

Zuhörbank – 24.07.2024

Bedingungsloses Zuhören: Von 12. Juni bis 24. Juli werden in der Pilotphase sieben Termine stattfinden, um das Angebot kennen zu lernen und bekannt zu machen. Jeden Mittwoch von 15 bis 17 Uhr wird sich ein Mitglied des Teams am Carrara-Platz vor der VHS in Ingolstadt einfinden und einen freien Platz für Interessierte anbieten. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Weitere Veranstaltungen

Zum kompletten Veranstaltungskalender gelangen Sie mit Klick auf den Button.

Titelbild Öffentlichkeitsbeteiligung Nachhaltigkeit in Ingolstadt mit Blick auf die Donau

 HANDLUNGSFELDER

Ziele und Indikatoren der Nachhaltigkeitsagenda Ingolstadt zu den Themen Wirtschaft, Umwelt, Leben, Vielfalt und Bildung
Visionen 2045 Ingolstadt

VERANSTALTUNGEN

Hier finden Sie Veranstaltungen rund um das Thema Nachhaltigkeit in Ingolstadt.
17 Films-Tour Landesgartenschau Ingolstadt

KOMMUNIKATION

Kontakte, Veröffentlichungen, Pressemitteilungen und weitere Informationen zur Nachhaltigkeit finden Sie hier.
MitmacherINnen Ingolstadt Titelbild + Mitmachen

MITMACHEN

Sie wollen sich nachhaltig in Ingolstadt engagieren? Jetzt mitmachen!

Nachhaltigkeitsfilm der Stadt Ingolstadt

Hier finden Sie den aktuellen Nachhaltigkeitsfilm der Stadt Ingolstadt. Weitere Filmbeiträge zu den letzten Veranstaltungen und Projekten der Stadt finden Sie in der kompletten Videoplaylist auf unserem YouTube-Kanal.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Utopiebild zu den Visionen 2045 in Ingolstadt

Bildmontage (STADT – Ingolstadt/Schlosslaende, © Simona Koch) der Künstlerin Simona Koch zu den Visionen 2045, entwickelt im Rahmen des Dialogprozesses 2022 mit den Einwohner/-innen der Stadt Ingolstadt.

STADT – Ingolstadt/Schlosslaende, © Simona Koch
Weiteres Bildmaterial für die Fotomontage wurde mit freundlicher Genehmigung zur Verfügung gestellt von:

Ulrich Rössle, Fotograf, Stadt Ingolstadt / Airbus Helicopters & Productions Autrement Dit. / Landkreis Kelheim / Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft Ingolstadt GmbH / Referat für Stadtentwicklung, Ingolstadt / Everybodys Table (Projekt von Simona Koch und Lilla von Puttkamer im Rahmen von Umwelt Art & Science / Veszprém – Balaton Capital of Culture 2023)

WILLKOMMEN BEI DER  NACHHALTIGKEITS – AGENDA INGOLSTADT

Was ist die Nachhaltigkeitsagenda Ingolstadt?

Die Nachhaltigkeitsagenda Ingolstadt ist ein Gemeinschaftsprojekt, das von der Mitwirkung aller lebt: der Bürgerinnen und Bürger, gemeinnütziger Initiativen, Umweltorganisationen, Expertinnen und Experten aus der Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft. Gemeinsam wollen wir ein zukunftsfähiges Ingolstadt gestalten.

Wie lief der Agenda-Prozess bisher ab?

Welche ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Fragen müssen wir uns hier stellen? Wie hängen sie zusammen, wie wollen wir sie gewichten – und als Stadtgemeinschaft beantworten? Diesen Fragen stellen wir uns im Prozess. Von September 2021 bis Juni 2022 fand daher eine breite Öffentlichkeitsbeteiligung für die Zukunft Ingolstadts mit über 2.000 Teilnehmenden statt.

Die Ergebnisse aus den digitalen WerkStadt-Treffen im März 2022 und aus der ersten und zweiten Umfrage sind dabei in die Nachhaltigkeitsstrategie eingeflossen. Die Erkenntnisse wurden auf der Veranstaltung Visionen 2045 am 22. April 2022 im Stadttheater präsentiert. Bürger/-innen hatten die Gelegenheit, nochmal ihre Ideen einzubringen und die Visionen weiterzuentwickeln. Die Zusammenfassung der Veranstaltung können Sie sich auf YouTube ansehen.

Wo stehen wir gerade im Agenda-Prozess?

Die Visionen der Bürgerinnen und Bürger und die entwickelten Ziele und Indikatoren zusammen mit der Stadtverwaltung wurden in die Nachhaltigkeitsagenda implementiert.

Am 28. Februar 2023 wurden die Ergebnisse des Prozesses im Stadtrat vorgestellt sowie die Verankerung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele in der Stadtverwaltung wurde zugestimmt.

Zum Nachhaltigkeitsbericht

So geht es weiter - Die MitmacherINnen

Jetzt und in Zukunft geht es um die Umsetzung von Maßnahmen, damit unsere Visionen gemeinsam lebendig werden. Das sind einerseits Maßnahmen, die die Verwaltung umsetzt. Gleichzeitig sind es die Bürgerinnen und Bürger, die kluge, praktische, kreative Ideen haben, die unseren Alltag nachhaltiger machen können. Falls Ihnen hierfür der passende Rahmen, die Gleichgesinnten oder die Mittel gefehlt haben – die MitmacherINnen bieten genau das an!

Wir wollen mit niedrigschwelligen, alltagspraktischen und kreativen Lösungen die Nachhaltigkeit in unsere Stadt bringen.

Ja, ich bin MitmacherIN

AKTUELLE MELDUNGEN

Ingolstädter Schule gewinnt beim Fairtrade-Fußball-Quiz Bayern

Die Gnadenthal-Mädchenrealschule hat erfolgreich am „Fairtrade-Fußball-Quiz Bayern“ teilgenommen. Der Weltladen Ingolstadt e.V. gratuliert herzlich. Nachdem die Gruppe alle sieben Fragen bei diesem bayernweiten Quiz beantwortet hatte, konnte der Weltladen nun ein in Pakistan fair produziertes Bälleset bestehend aus Fußball, Handball und Volleyball in Matchballqualität überreichen.

Gestalte die Zukunft von Ingolstadt mit!

Die Stadt Ingolstadt startet die zweite umfangreiche Onlinebeteiligung zum Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK). Die Onlineumfrage beginnt am 11. Juli um 16:00 Uhr und läuft bis zum 29. Juli 2024.

Auf Grundlage einer umfangreichen Analyse konnten zentrale Themen und Räume für Ingolstadt identifiziert werden, welche für eine zukunftsfähige Entwicklung entscheidend sind.

Inklusiver Spielplatz am Schwarzen Weg

Die neu strukturierte Anlage ist ein inklusiver Spielplatz. Es entstand ein Bewegungsangebot mit attraktiven Elementen zum Klettern, Balancieren und Rutschen. Es sind Liegenetze in verschiedenen Höhen und verschiedene Angebote zum Schaukeln vorhanden. Im Sandbereich ermöglichen ein befahrbares Spielhaus und Kisten zur Rückenanlehnung ein gemeinsames Spiel. Der Zugang zum Spielhaus und den Spielplattformen ist barrierefrei.

Auf dem Weg zur Klimaneutralität

Ein besonderer Punkt stand am 3. Juli auf der Tagesordnung des Ingolstädter Klimabeirates: die Vorstellung der neuen Bürgerenergiegenossenschaft Ingolstadt e.G. (BEG-IN). Die Vorstandschaft präsentierte im Großen Sitzungssaal im Neuen Rathaus ihre Webseite sowie die ersten geplanten Projekte. Ziel der BEG ist es, durch gemeinschaftlich finanzierte Projekte, die Gewinnung und Nutzung erneuerbarer Energien voranzutreiben.

Engagement zum Erhalt der Stadtbäume

Stadtbäume sind wahre Alleskönner: Schatten- und Luftspender, Klimaschützer, Lebensraum für viele Arten, Wasserspeicher, Spielplatz, Straßengestalter und einfach gut für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen. Doch zunehmende Hitze, Schadstoffeinträge und Wassermangel sowie Fällungen erschweren das gesunde Wachstum.

Fahrradstraßen in Ingolstadt mit neuem Anstrich

Fahrradstraßen sind in Ingolstadt seit vielen Jahren Bestandteil der Fahrradinfrastruktur. In diesem Jahr sollen möglichst alle Fahrradstraßen nach den neusten Empfehlungen der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen und des bayerischen Innenministeriums markiert werden.

Eine-Welt Kita Rappelkiste

Sie leben globale Werte: In der städtischen Kita Rappelkiste achtet das Personal gemeinsam mit den Eltern ganz besonders darauf, die Kinder im Sinne von Vielfalt und sozialer Gerechtigkeit zu erziehen. Für dieses Engagement ist die Einrichtung in der Habsburgerstraße als erste Kindertagesstätte in Ingolstadt als „Eine-Welt Kita“ ausgezeichnet worden.

Neue Fahrradwerkstatt im Antonviertel

Die Stadt Ingolstadt bezuschusst mit insgesamt 1.800 Euro ein lobenswertes Projekt der Evangelischen Freikirche Mennonitengemeinde Ingolstadt e. V. In der Eigenheimstraße 18-20 entsteht mit diesem Geld eine Fahrradwerkstatt.

Radeln für den Klimaschutz!

Vom 22. Juni bis 12. Juli heißt es rauf auf den Sattel und drei Wochen radeln, was das Zeug hält! Lassen Sie ihr Auto stehen und radeln sie beruflich oder privat möglichst viele Strecken mit dem Fahrrad.

Mitmachen können: Bürgerinnen und Bürger, in der teilnehmenden Kommune wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule bzw. Hochschule besuchen. Auch wenn diese aus einer Nachbarkommune stammen.

Fotowettbewerb „Blitzlicht im Ehrenamt“

Die Stadt Ingolstadt lebt vom ehrenamtlichen Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger. Freiwilliges Engagement kann vieles bewegen. Um dies anzuerkennen und sichtbar zu machen, startet das Freiwilligenzentrum der Stadt Ingolstadt einen Fotowettbewerb.

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN

Zuhörbank – 24.07.2024

Bedingungsloses Zuhören: Von 12. Juni bis 24. Juli werden in der Pilotphase sieben Termine stattfinden, um das Angebot kennen zu lernen und bekannt zu machen. Jeden Mittwoch von 15 bis 17 Uhr wird sich ein Mitglied des Teams am Carrara-Platz vor der VHS in Ingolstadt einfinden und einen freien Platz für Interessierte anbieten. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Weitere Veranstaltungen

Zum kompletten Veranstaltungskalender gelangen Sie mit Klick auf den Button.

Titelbild Öffentlichkeitsbeteiligung Nachhaltigkeit in Ingolstadt mit Blick auf die Donau

HANDLUNGSFELDER

Ziele und Indikatoren der Nachhaltigkeitsagenda Ingolstadt zu den Themen Wirtschaft, Umwelt, Leben, Vielfalt und Bildung
Visionen 2045 Ingolstadt

VERANSTALTUNGEN

Hier finden Sie Veranstaltungen rund um das Thema Nachhaltigkeit in Ingolstadt.
17 Films-Tour Landesgartenschau Ingolstadt

KOMMUNIKATION

Kontakte, Veröffentlichungen, Pressemitteilungen und weitere Informationen zur Nachhaltigkeit finden Sie hier.
MitmacherINnen Ingolstadt Titelbild + Mitmachen

MITMACHEN

Sie wollen sich nachhaltig in Ingolstadt engagieren? Jetzt mitmachen!
Titelbild Öffentlichkeitsbeteiligung Nachhaltigkeit in Ingolstadt mit Blick auf die Donau

HANDLUNGSFELDER

Ziele und Indikatoren der Nachhaltigkeitsagenda Ingolstadt zu den Themen Wirtschaft, Umwelt, Leben, Vielfalt und Bildung
Visionen 2045 Ingolstadt

VERANSTALTUNGEN

Hier finden Sie Veranstaltungen rund um das Thema Nachhaltigkeit in Ingolstadt.
17 Films-Tour Landesgartenschau Ingolstadt

KOMMUNIKATION

Kontakte, Veröffentlichungen, Pressemitteilungen und weitere Informationen zur Nachhaltigkeit finden Sie hier.
MitmacherINnen Ingolstadt Titelbild + Mitmachen

MITMACHEN

Sie wollen sich nachhaltig in Ingolstadt engagieren? Jetzt mitmachen!

Nachhaltigkeitsfilm der Stadt Ingolstadt

Hier finden Sie den aktuellen Nachhaltigkeitsfilm der Stadt Ingolstadt und weitere Filmbeiträge zu den letzten Veranstaltungen und Projekten der Stadt. Die komplette Videoplaylist finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

Utopiebild zu den Visionen 2045 in Ingolstadt

Bildmontage (STADT – Ingolstadt/Schlosslaende, © Simona Koch) der Künstlerin Simona Koch zu den Visionen 2045, entwickelt im Rahmen des Dialogprozesses 2022 mit den Einwohner/-innen der Stadt Ingolstadt.

STADT-Ingolstadt_Schlosslaende_┬®SimonaKoch_220909_web
Weiteres Bildmaterial für die Fotomontage wurde mit freundlicher Genehmigung zur Verfügung gestellt von:

Ulrich Rössle, Fotograf, Stadt Ingolstadt / Airbus Helicopters & Productions Autrement Dit. / Landkreis Kelheim / Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft Ingolstadt GmbH / Referat für Stadtentwicklung, Ingolstadt / Everybodys Table (Projekt von Simona Koch und Lilla von Puttkamer im Rahmen von Umwelt Art & Science / Veszprém – Balaton Capital of Culture 2023)