Titelbild Visionen 2045 Ingolstadt

Utopie oder Realität? – Einblicke in die „Visionen 2045“ für Ingolstadt

Die Grenzen von Utopie und Realität verschwimmen, wenn die „Visionen 2045“ zu den fünf Ingolstädter Handlungsfeldern der Nachhaltigkeit – Wirtschaft, Umwelt, Leben, Vielfalt, Bildung – am Freitag, 22. April, vorgestellt und diskutiert werden. Die Stadt Ingolstadt lädt zum offenen Austausch und Zukunftsgespräch mit prominenten Gästen, wie dem Zukunftsforscher Tristan Horx vom Zukunftsinstitut, in das Stadttheater Ingolstadt ein. Zusammen mit Bürgerinnen und Bürgern wurden die Visionen in den WerkStadt-Treffen zur Nachhaltigkeit im März entworfen. Die Veranstaltung findet von 19 bis 21 Uhr statt. Der Eintritt ist kostenlos.